Behandlungsschwerpunkt: Prophylaxe = Vorbeugung & Gesundheitsförderung

 
 

Die Professionelle Zahnreinigung

bei uns in der Zahnarztpraxis  (PZR-Ablauf)


Zuerst einmal wird die gesamte Mundhöhle untersucht. Bei Bedarf werden Plaquemenge und Blutungsneigung des Zahnfleisches festgestellt und ein individueller Mundhygiene-Status erhoben. Der Patient wird individuell über seine aktuelle Mundhygienesituation aufgeklärt.


Dann entfernen wir alle harten und weichen Zahnbeläge und Verfärbungen (durch Tee,  Kaffee, Rauch) auf den Zahnoberflächen mit Spezialinstrumenten und -geräten (Airscaler, Airflow, Handinstrumente). Dabei werden auch die schwer zugänglichen Stellen erfasst und alle Zähne rundherum perfekt gesäubert. Das anschließende Polieren der Zähne mit speziellen Pasten glättet die Oberflächen, um erneute Ablagerungen zu erschweren.


Anschließend werden alle Zahnzwischenräume -  auch unter den Brücken - mit Zahnseide und / oder speziellen Interdentalbürstchen gereinigt. Bei Bedarf wird das Zahnfleisch - wenn es entzündet ist - mit einer speziellen Lösung gespült und zum Abschluss wird eine Tiefenfluoridierung (zur Schmelzhärtung) auf die Zähne aufgetragen.


Als Anstoß zur Optimierung seiner Basispflege zu Hause erhält der Patient noch einige Tipps - wenn dieses notwendig ist - wie und wo er seine Mundhygiene noch verbessern könnte. Je nach „Verschmutzungsgrad“ und Anzahl der Zähne ist eine PZR unterschiedlich aufwendig. In der Regel dauert sie ca. 1 Stunde.




Eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung

und eine systematische Basis-Prophylaxe zu Hause reichen aus,

um Karies- und Zahnfleisch-Erkrankungen zu vermeiden.


Dies haben wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

Sie selbst können den vorbeugenden Effekt durch

intensive tägliche Zahnreinigung optimal ergänzen.


Wir beraten Sie gerne.




„Tun Sie Ihren Zähnen und

dem Zahnfleisch etwas Gutes!“



Sie können damit eigenverantwortlich mehr zur Erhaltung Ihrer Zahngesundheit beitragen und sich ein Leben lang an schönen und gesunden Zähnen erfreuen.

 

Wir empfehlen folgende Links

zum Thema Prophylaxe

  1. www.elmex.de

  2. www.colgate.de

  3. www.curaden.de

  4. www.zahnmaennchen.de

Zahnbelag – auch Plaque genannt – ist die Hauptursache für die Entstehung von Karies und Zahnfleischentzündungen. Zahnbelag bildet sich innerhalb weniger Stunden auf jedem Zahn und vor allem in den Zahnzwischenräumen. Wird er nicht regelmäßig und gründlich genug entfernt, sind Schäden an Zähnen und Zahnfleisch die Folge. Doch dazu muss es gar nicht erst kommen. 
                
Denn ein sauberer Zahn bleibt gesund.



Die professionelle Zahnreinigung ist eine Intensivreinigung der Zähne. 
Sinn und Zweck ist es, die gesamte Plaque gründlich zu beseitigen. 
Folgenden Patientengruppen ist eine regelmäßige PZR zu empfehlen:


Patienten mit einer hohen Kariesprävalanz (viel Karies, viele Füllungen)
Patienten mit festsitzenden kieferorthopädischen Geräten
Parodontitis-Patienten (Zahnfleischerkrankte)
Schwangere
Patienten mit Zahnersatz oder kieferorthopädischen Geräten 
ältere Patienten (bei nachlassender Motorik und größeren Hygienedefiziten)

PZR-Ablauf

kurz zusammengefasst:


  1. 1)Untersuchung der gesamten Mundhöhle

  2. 2)Aufklärung über Ihre aktuelle Mundsituation

  3. 3)ggf. Aufnahme eines Plaque- und Blutungsindex

  4. 4)Entfernung aller weichen und harten Beläge auf der Zahn- oberfläche

  5. 5)Feinpolitur mit speziellen Pasten

  6. 6)Zahnzwischenraumreinigung

  7. 7)Zahnfleischbehandlung

  8. 8)Tiefenfluoridierung

  9. 9)Aufklärung, Putzunterweisung & Motivation


Dauer: ca. 45. Min - 1 Std.

je nach Arbeitsaufwand.